Laszive Selena – Daran darf nur der Bieber nagen
Publiziert

Laszive SelenaDaran darf nur der Bieber nagen

Justin Biebers Schatz Selena Gomez versucht, ihr süßes Disney-Image abzustreifen. Diese Bilder werden ihrem Ziel bestimmt nicht im Weg stehen.

Das Muster ist immer dasselbe: Die Karriere beginnt als Schnuckelchen der Nation in der Disney-Fabrik, man macht ein paar TV-Serien oder Musicals - bis man mit spätestens 16 selbst merkt, wie uncool man ist. Unter den Augen der Öffentlichkeit wird man erwachsen und will in Interviews nicht mehr nach dem Schulschwarm gefragt, sondern ernst genommen werden.

An diesem Punkt ist auch die 19-jährige Selena Gomez angekommen. Sie macht nun dasselbe wie schon ihre Vorgängerinnen Britney Spears, Christina Aguilera und zuletzt Miley Cyrus. Denn um endlich ernst genommen zu werden, spielt Selena weder in einem guten Film mit («Spring Breakers», so der vielversprechende Name ihres neusten Streifens), noch macht sie Musik, die minimal vom gängigen Pop-Mainstream abweicht.

Nein: Bei einem Fotoshooting für die US-«Elle» zeigt die Freundin von Teenieschwarm Justin Bieber möglichst viel Haut, räkelt und dehnt sich, schenkt der Kamera ihren laszivsten Schlafzimmerblick. Aufmerksamkeit ist ihr damit sicher. Aber um ernst genommen werden, muss sie noch ein wenig arbeiten.

(L’essentiel Online / hüt)

Deine Meinung