Über-Lambo – Darf's ein bisschen mehr sein?

Publiziert

Über-LamboDarf's ein bisschen mehr sein?

Ein Lamborghini Gallardo ist Ihnen zu gewöhnlich? Kein Problem: Tuner Hamann pimpt den Italiener zum Victory II.

Ein von Hamann gepimpter Lamborghini Gallardo. Ein Endschalldämpfer sorgt für den richtigen Sound.

Ein von Hamann gepimpter Lamborghini Gallardo. Ein Endschalldämpfer sorgt für den richtigen Sound.

Bereits auf Basis des ersten Lamborghini Gallardo präsentierte Hamann den Supersportwagen Victory. Nun folgt mit dem überarbeiteten Gallardo LP560-4 auch der Victory II. Dabei geht die Karosserie in die Breite, die Leistung in die Höhe und der Carbon-Anteil steigt außen wie innen an.

Und was gehört zum Lamborghini wie die Hörner zum Stier? Laut Hamann Flügeltüren. Deshalb rüsten die deutschen Tüftler den Victory II damit nach. Hinzu kommt eine komplette Überarbeitung des bestehenden Karosseriedesigns. Dieses beginnt vorn mit einer neuen Frontschürze im Race-Design mit einem Mittelteil aus Carbon. Durch neue Kotflügel vorn und Kotflügelverbreiterungen hinten steht der Victory II noch markanter auf der Straße.

Am Heck, das man beim Victory sowieso am besten sieht, finden sich ein Diffusor sowie ein neu geformter Heckflügel, die dem Wagen zu erhöhtem Abtrieb bei hohen Geschwindigkeiten verhelfen. Das macht Sinn. Denn über eine Anpassung der Motorelektronik stehen dem Fahrer 580 PS und ein maximales Drehmoment von 575 Newtonmetern zur Verfügung. Damit erreicht der Hamann Victory II eine Höchstgeschwindigkeit von 328 km/h.

Der ohnehin geniale V10-Sound wird dank eines neuen Endschalldämpfers, der an die serienmäßigen End­rohre am Heck angeschlossen ist, noch kerniger.

Und die inneren Werte? Das Cockpit des Victory II wird durch ein 14-teiliges Interieur-Set aus Sichtcarbon aufgewertet, das neben den Zierleisten auch das Lenkrad und die Türöffner umfasst. Und die Hamann-Sportsitze mit Carbon-Rückenschale sorgen für perfekten Seitenhalt. Was das kostet? Das verraten die Veredler nur auf «ernsthafte Anfrage».

(20min.ch)

Deine Meinung