Verrücktes Rennen – Das ist der stärkste Mann von Differdingen

Publiziert

Verrücktes RennenDas ist der stärkste Mann von Differdingen

DIFFERDINGEN - Knut Höhler heißt der Sieger beim wohl verrücktesten Rennen der Welt, dem ersten Fisherman’s Friend StrongmanRun in Differdingen.

1 Stunde 41 Minuten und 38 Sekunden: So lange hat der Deutsche Knut Höhler gebraucht, um sich in Differdingen beim ersten wohl verrücktesten Rennen der Welt am Sonntagnachmittag in Differdingen durchzusetzen. Beim Fisherman's Friend StrongmanRun ging es über mehr als 22 Kilometer über Hindernisse wie Heuballen, Autoreifen, Wassergräben...

«Das Rennen war hart, aber total super», erklärte Höhler. Der «stärkste Mann von Differdingen» ist an die Rennen gewöhnt und war als Sieger mehrerer StrongmenRuns in Deutschland als Favorit mit der Nummer 1 ins Rennen gegangen.

3'473 Läufer waren am Start und vielen von ihnen war der Sieg recht egal. Im Vordergrund stand der Spaß bei dem Rennen rund um Differdingen. Verkleidet waren sie an den Start gegangen.

Rund 10'000 Zuschauer waren am Rande des Spektakels erwartet worden.

(sb mit jv/L'essentiel Online)

Deine Meinung