Forbes-Liste – Das sind die reichsten Sportlerinnen

Publiziert

Forbes-ListeDas sind die reichsten Sportlerinnen

Die Forbes-Liste der Bestverdienerinnen im Sport wird von Tennis-Spielerinnen dominiert, nur eine Fußballerin funkt dazwischen.

Die Tennis-Damen haben Millionen eingesackt, die aktuelle Liste für 2020 ist da! Die Forbes-Liste basiert auf Recherchen der Redakteure des Magazins und auf Schätzungen und gilt weltweit als zuverlässig.

In die Berechnungen des Magazins fließen Preisgelder, Gehälter und Bonuszahlungen ein. Dazu kommen Sponsor-Einkünfte, Antrittsgelder und Lizenzgebühren für Marketingprodukte.

Naomi Osakaführt die Liste an. Die 22-Jährige wird auf 37,4 Millionen Dollar eingestuft. Damit löst sie Serena Williams (36 Millionen) vom Thron ab. Beide knacken den bisherigen Rekord von Maria Scharapowa aus dem Jahr 2015, sie hatte damals 29,7 Millionen verdient.

Gerade noch in die Top-10 gerutscht ist Fußball-Star Alex Morgen mit 4,6 Millionen.

(L'essentiel/pip)

1 / 11
Das sind die Top-Verdienerinnen 2020 im Sport:

Das sind die Top-Verdienerinnen 2020 im Sport:

imago images
<b>Naomi Osaka (22):</b> Tennis - 37,4 Millionen Dollar

<b>Naomi Osaka (22):</b> Tennis - 37,4 Millionen Dollar

imago images
<b>Serena Williams (38):</b> Tennis - 36 Millionen Dollar

<b>Serena Williams (38):</b> Tennis - 36 Millionen Dollar

imago images

Deine Meinung