«Screaming Fields» – Das sind Luxemburgs beste Schülerbands

Publiziert

«Screaming Fields»Das sind Luxemburgs beste Schülerbands

LUXEMBURG/ESCH-BELVAL - Elf Schülerbands sind beim Contest «Screaming Fields» in der Rockhal angetreten, vier haben einen Preis mitgenommen: Hier sind die Sieger.

«District 7»: Die Band vom Lycée des Garçons in Esch haben live überzeugt. Sie gewann beim Contest in der Rockhal in der Kategorie «Bester Live Act». Logisch, dass der Preis weitere Live-Auftritte sind: District 7 spielen beim Festival On Stéitsch ebenso wie im kommenden Sommer bei der Fête de la Musique in Düdelingen. Sie teilen den Preis mit «Tuys» vom Lycée Nic Biever.

«Impact Hour» vom Lycée Ermesinde hat dem besten Song überzeugt und mit der kreativsten Promo. «Day and Night» brachte der Band den Sieg ein. Nun dürfen die Musiker ein Demo-Tape aufnehmen und bekommen die Gestaltung ihres Logos geschenkt.

«Soulhenge» vom Lycée in Diekirch überzeugten die Spezialisten der Rockhal und räumten den «Coup de cœur»-Preis ab. Damit können sie 20 Mal in der Rockhal proben und sich dabei auf die Tipps der Profis vom Centre de ressources verlassen.

(L'essentiel Online mit jw)

Deine Meinung