Champions League – Das Spiel der Egomanen

Publiziert

Champions LeagueDas Spiel der Egomanen

Mit Cristiano Ronaldo und Zlatan Ibrahimovic treffen am Abend die beiden größten Selbstdarsteller der Fußballwelt aufeinander. PSG gegen Real sprüht nur so vor Qualität.

Mit ihren Nationalmannschaften lieferten sich die beiden bereits harte Duelle.

Mit ihren Nationalmannschaften lieferten sich die beiden bereits harte Duelle.

DPA

Holt die Kisten mit den Superlativen raus! Am Mittwochabend findet in der Fußball-Champions-League ein Spiel statt, das nicht nur den Fußballkommentatoren das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt. In der Partie zwischen Paris St. Germain und Real Madrid treffen mehr als nur zwei Favoriten auf den Titel in der Königsklasse aufeinander. Im Parc des Princes stehen sich auch zwei der schillerndsten Persönlichkeiten in der Fußballgeschichte gegenüber: Christiano Ronaldo und Zlatan Ibrahimovic.

Zuerst die Teams: Natürlich führen sie punktgleich ihre Gruppe an. Beide mit weißer Weste. Es ist die Gruppe A, die erste und beste, selbstverständlich. Real Madrid hat extrem viel Kohle. Aber auch extrem viele Schulden. Paris St. Germain hat noch mehr Kohle, dank eines Scheichs, und balanciert jedes Jahr an der Grenze des Financial Fair Play. Real hat die Champions League vor zwei Jahren gewonnen. Paris will unbedingt – und ist bei den Buchmachern in dieser Saison angesagter denn je.

Ob sie letztendlich mit dem großen Henkelpott feiern dürfen, hängt bei beiden Teams von ihren Superstars ab. Madrids Cristiano Ronaldo aus Portugal ist amtierender Weltfußballer. Der Pariser Zlatan Ibrahimovic lediglich Schwedens Fußballer des Jahres. Ronaldo schießt mehr Tore, Ibrahimovic schönere. Ronaldo hat keine Tatoos, Ibrahimovic nur noch wenig freie Hautfläche. Sie unterscheiden sich, doch herausragend sind sie beide.

Im Sinne des höheren Ziels in der Champions League ist das Gruppenspiel für beide Mannschaften lediglich ein Pflichttermin. Richtig wichtig wird es erst in der K.o.-Phase, die sowohl Real als auch PSG unabhängig vom Ergebnis am Mittwochabend erreichen werden. Kommt es dann zum erneuten Duell, sind die Superstars wieder gefragt. Einen Vorgeschmack gibt es ab 20.45 Uhr – im Spiel der Egomanen.

Ibrahimovic with PSG:
137 Games
110 Goals

[@RMadridHome] pic.twitter.com/3hwoo2H5la— Cristiano Ronaldo (@Cr7Prince4ever) 20. Oktober 2015

Fußball-Champions League

Gruppe A
Mittwoch, 21.10.2015:
Malmö FF - Schachtjor Donezk 20.45
Paris St. Germain - Real Madrid 20.45

1. Real Madrid 2 2 0 0 6:0 6
2. Paris St. Germain 2 2 0 0 5:0 6

3. Malmö FF 2 0 0 2 0:4 0
4. Schachtjor Donezk 2 0 0 2 0:7 0

Gruppe B
Mittwoch, 21.10.2015:
ZSKA Moskau - Manchester United 20.45
VfL Wolfsburg - PSV Eindhoven 20.45

1. PSV Eindhoven 2 1 0 1 4:4 3
2. Manchester United 2 1 0 1 3:3 3
ZSKA Moskau 2 1 0 1 3:3 3
4. VfL Wolfsburg 2 1 0 1 2:2 3

Gruppe C
Mittwoch, 21.10.2015:
Atlético Madrid - FK Astana 20.45
Galatasaray Istanbul - Benfica Lissabon 20.45

1. Benfica Lissabon 2 2 0 0 4:1 6
2. Atlético Madrid 2 1 0 1 3:2 3
3. FK Astana 2 0 1 1 2:4 1
Galatasaray Istanbul 2 0 1 1 2:4 1

Gruppe D
Mittwoch, 21.10.2015:
Juventus Turin - Bor. Mönchengladbach 20.45
Manchester City - FC Sevilla 20.45

1. Juventus Turin 2 2 0 0 4:1 6
2. FC Sevilla 2 1 0 1 3:2 3
3. Manchester City 2 1 0 1 3:3 3
4. Bor. Mönchengladbach 2 0 0 2 1:5 0

Gruppe E
BATE Borissow - FC Barcelona 0:2 (0:0)
Bayer Leverkusen - AS Rom 4:4 (2:2)

1. FC Barcelona 3 2 1 0 5:2 7
2. Bayer Leverkusen 3 1 1 1 9:7 4
3. BATE Borissow 3 1 0 2 4:8 3
4. AS Rom 3 0 2 1 7:8 2

Gruppe F
FC Arsenal - Bayern München 2:0 (0:0)
Dinamo Zagreb - Olympiakos Piräus 0:1 (0:0)

1. Bayern München 3 2 0 1 8:2 6
2. Olympiakos Piräus 3 2 0 1 4:5 6
3. FC Arsenal 3 1 0 2 5:5 3
4. Dinamo Zagreb 3 1 0 2 2:7 3

Gruppe G
FC Porto - Maccabi Tel Aviv 2:0 (2:0)
Dynamo Kiew - FC Chelsea 0:0

1. FC Porto 3 2 1 0 6:3 7
2. Dynamo Kiew 3 1 2 0 4:2 5
3. FC Chelsea 3 1 1 1 5:2 4
4. Maccabi Tel Aviv 3 0 0 3 0:8 0

Gruppe H
Zenit St. Petersburg - Olympique Lyon 3:1 (1:0)
FC Valencia - KAA Gent 2:1 (1:1)

1. Zenit St. Petersburg 3 3 0 0 8:4 9
2. FC Valencia 3 2 0 1 5:4 6
3. KAA Gent 3 0 1 2 3:5 1
4. Olympique Lyon 3 0 1 2 2:5 1

Modus: Gruppen-1. und 2. im Achtelfinale; 3. in der Europa League/1/16-Finale

(Jan Morawski/L'essentiel)

Deine Meinung