Schwarz auf Weiß: Das Stinktier liefert den heißesten Haartrend der Saison

Publiziert

Schwarz auf WeißDas Stinktier liefert den heißesten Haartrend der Saison

Du suchst Inspiration für deine nächste Frisur? Ein Besuch im Zoo könnte helfen, denn der neuste Schrei in Sachen Haartrends kommt vom Stinktier und nennt sich Skunk Stripe Hair.

von
Malin Mueller
Neuer Haartrend: Der Skunk Stripe beschreibt den Streifen, den das Stinktier auf dem Rücken trägt – und neuerdings auch eine Frisur. 

Neuer Haartrend: Der Skunk Stripe beschreibt den Streifen, den das Stinktier auf dem Rücken trägt – und neuerdings auch eine Frisur. 

Instagram/honeycaycay

Inspiration findet sich überall – besonders in der Natur. Das gilt auch für den neusten Frisurentrend, der gerade durch die Decke geht.

Was hältst du von wechselnden Haartrends?

Wer genau Modell gestanden hat, erstaunt dann aber doch: Der Skunk-Stripe-Trend hat seinen Namen vom typischen weißen Streifen, der das Stinktier ziert.

2000er-Comeback

Ja, richtig gehört: Der Trend, den wir bereits aus den Nullerjahren kennen, ist wieder zurück. Und abgesehen vom tierischen Namensgeber ist damit nicht viel vom natürlichen Look übrig geblieben, der die letzten Jahre dominiert hat. Subtile Babylights, die kaum sichtbar sind, super-softes Balayage oder natürliche Farbnuancen? Fehlanzeige.

Der Look erinnert durch den hohen Kontrast eher an Strähnchen im Zebra-Look oder das Two-Tone-Hair, bei dem die untere Partie der Haare schwarz gefärbt wurde (gerne in Kombination mit Wasserstoffblond). Zwei weitere Bekannte aus dem Millennium, an die nicht nur gute Erinnerungen geknüpft sind.

Favorit der Stars

Dennoch scheinen sowohl die Stars als auch Friseursalons und Creators auf Instagram Gefallen am nächsten 2000er-Comeback gefunden zu haben und färben fröhlich mit.

Sängerin Kehlani, …

… Rapperin SZA …

… und Rapperin Megan Thee Stallion sind bereits Fans.

Schnell gemacht

Das Gute am Look: Als breitere Version des Money-Piece-Trends musst du nur einen Teil der Mähne färben und sparst damit nicht nur Zeit und Geld beim Friseur, sondern hältst auch eventuelle Haarschäden im Zaum. Für den gewünschten, hohen Kontrast hellen Brünette auf, blonde Haare werden mit einem dunklen Streifen betont. Wie immer gilt dabei: Wer vor Haar-Katastrophen bewahrt bleiben möchte, lässt den Friseur oder die Friseuse des Vertrauens heran, um sein inneres Stinktier zum Vorschein zu bringen.

Deine Meinung

0 Kommentare