Neulich in England – Das war zu viel «Bunga Bunga» für Katie Price

Publiziert

Neulich in EnglandDas war zu viel «Bunga Bunga» für Katie Price

Katie Price in Dessous sieht jeder gern. Das britische Busenwunder, wie es sturzbetrunken von einer Party nach Hause fährt, ist uns aber noch viel lieber.

Die Geschichte ist schnell erzählt – und eigentlich sind die Bilder zum Ereignis sowieso viel interessanter: Am vergangenen Samstag, 1.Dezember 2012 um zirka 01.30 morgens, torkelt Katie Price, uns bekannt als Busenmodel und Möchtegern-Autorin, aus einem Club namens «Bunga Bunga» in London.

Zum Wagen wird Jordan noch begleitet, während der Fahrt scheint sich der Zustand der 34-Jährigen allmählich zu verschlechtern. Wie groß der Kater am nächsten Morgen war, lässt sich unschwer erahnen ...

(L'essentiel Online/sim)

Deine Meinung