Abgang bei Bayern – David Alaba weint bei Abschiedsdoku des FCB

Publiziert

Abgang bei BayernDavid Alaba weint bei Abschiedsdoku des FCB

Nach 13 Jahren wird David Alaba am Samstag sein letztes Spiel für den FC Bayern absolvieren. Zum Dank für seine Leistungen veröffentlichte der FC Bayern eine Alaba-Doku.

Im Sommer des Jahres 2008 wechselte David Alaba von Austria Wien zum FC Bayern München. Mit 17 Jahren gab der Österreicher sein Debüt für die erste Mannschaft des Vereins. Nun läuft der Vertrag des mittlerweile 28-Jährigen aus. Zum Abschied veröffentlichte der FC Bayern eine Dokumentation über den Österreicher.

27 Minuten dauerte die Doku des Innenverteidigers. 27 – diese Rückennummer prägte er in 13 Jahren beim FC Bayern. Zahlreiche Weggefährten äußerten sich zu seinem Abschied. Bastian Schweinsteiger sagte: «Du hast mein Leben bereichert.» Triple-Trainer Jupp Heynckes: «Du warst immer ein super Typ und feiner Mensch. Ich bin mir sicher, dass dich alle vermissen werden.» Auch sein aktueller Teamkollege Thomas Müller kam zu Wort und erzählte, wie oft er als Übersetzer für den Österreicher fungieren musste.

Zum Schluss der Doku kamen auch Alabas bester Freund, seine Freundin, die Schwester und Eltern zu Wort. «Diese letzten Sequenzen haben mich noch einmal zurückblicken lassen auf meinen ganzen Weg, den ich gehen durfte», sagte Alaba mit Tränen in den Augen. Der 28-Jährige weiter: «Ich bin extrem dankbar für diese Zeit. Mir wird das hier sehr fehlen, das weiß ich jetzt schon. Es war auch keine einfache Entscheidung.»

431 Spiele absolvierte Alaba für den FC Bayern. Wohin es den 28-Jährigen zieht, ist noch unklar. Als Favorit auf eine Verpflichtung gilt Real Madrid. Dort soll er wohl einen Vertrag über fünf Jahre unterschreiben. Thomas Müller setzte mit einem seiner gewohnt flapsigen Sprüche bereits eine Drohung ab. «Ich hoffe, egal bei welchem Verein du spielen wirst, dass du nicht auf Bayern triffst, weil sonst gibt es auf den Deckel.»

David Alaba ist nicht die einzige Legende die den Club im Sommer verlassen wird. Jerome Boateng wird die Münchner nach 10 Jahren verlassen. Javi Martinez wechselt nach neun Jahren den Verein. Alle drei Spieler gewannen zwei Mal die Champions League.

(L'essentiel/Sven Forster)

Deine Meinung