Enthüllungs-Skandal – Der Callboy der Stars packt aus
Publiziert

Enthüllungs-SkandalDer Callboy der Stars packt aus

Das Buch «Full Service: My Adventures in Hollywood and the Secret Sex Lives of the Stars» sorgt für Furore. Ein Ex-Callboy verrät darin die intimen Geheimnisse der großen Filmstars.

Diese Bucherscheinung dürfte den Nachfahren gewisser Filmikonen gar nicht schmecken: Ex-Callboy Scotty Bowers (88) behauptet Sex mit einigen der größten Hollywood-Stars vergangener Zeiten gehabt zu haben – gegen Bezahlung versteht sich. Auf der Kundenliste des ehemaligen Tankwartes stehen hochkarätige Namen wie «Vom Winde verweht»-Darstellerin Vivien Leigh (†53) sowie Chanson-Legende Edith Piaf (†47).

Das Geschlecht spielte für Bowers keine Rolle. So verlustierte er sich unter anderem auch mit Schauspieler Walter Pigdeon (†87) – wohlgemerkt zu einer Zeit, als Homosexuelle gezwungen waren, ein Doppelleben zu führen. Mit König Edward VIII. (†77) und dessen Gattin Wallis Simpson (†89) soll der redselige Senior einen flotten Dreier gehabt haben. Leinwand-Legende Katharine Hepburn (†63) will er für lesbische Liebesspiele über 150 Frauen vermittelt haben. Ende der 1980er Jahre beendete Bowers sein Stricher-Dasein. Grund: Die zunehmende Ausbreitung von Aids.

«Alle meine Kunden sind tot»

Bereits seit Jahren versuchte eine Heerschar von Journalisten, Autoren und Agenten Scotty Bowers zum Reden zu bringen – bisher vergeblich. Doch nun packt der einstige Marine-Soladat aus: «Ich wollte niemanden verletzen. Aber jetzt sind alle meine Kunden tot – die Wahrheit kann ihnen nichts mehr anhaben», so der bisexuelle Liebesdiener im Gespräch mit der «New York Times».

Zu seinem pikanten Nebenjob kam Scotty Bowers per Zufall. Nach dem Krieg arbeitete er an einer Tankstelle auf dem Hollywood-Boulevard. Schauspieler Walter Pigdeon gab ihm 1946 rund 20 Franken Trinkgeld – viel Geld für die damalige Zeit. Die Einnahmen seines skandalösen Buches dürften diesen Betrag jedoch um ein Vielfaches übersteigen.

(L'essentiel Online/kis)

Deine Meinung