NBA – Der große Moment des E'Twaun Moore

Publiziert

NBADer große Moment des E'Twaun Moore

E'Twaun Moore von den Chicago Bulls steht selten im Rampenlicht. Doch am Donnerstag hatte er in der NBA seinen großen Auftritt - und traf zur Entscheidung.

E'Twaun wer? Der Name des Backups der Chicago Bulls dürfte wohl nur echten Kennern der NBA ein Begriff sein. Doch am Donnerstag trat er ins Rampenlicht. Gegen die Oklahoma City Thunder erzielte er nicht nur 19 Punkte, sondern avancierte zum Matchwinner.

Fünf Sekunde vor dem Ende liegen die Bulls mit 104:105 zurück. Es gibt Einwurf. Der Ball kommt zu Pau Gasol, der direkt auf den Spielmacher weiterleitet. Dem trauen die Thunder den entscheidenden Wurf wohl nicht zu. Moore steht völlig blank. Doch er nutzt die Gunst der Stunde, zielt, wirft - und trifft. Die Arena wird zum Tollhaus. Und Moore zum Held für eine Nacht. Am Ende gewinnt Chicago mit 108:105.

Für Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks setzte es nach einer grottenschlechten Offensivleistung eine 75:94-Pleite bei den Portland Trail Blazers. Der deutsche Superstar erzielte dabei zehn Punkte.

NBA,Ergebnisse:

Chicago Bulls - Oklahoma City Thunder 108:105
Portland Trail Blazers - Dallas Mavericks 94:75

(Henning Jochum/L'essentiel)

Deine Meinung