Cupra Leon 2020 – «Der König der Löwen»

Publiziert

Cupra Leon 2020«Der König der Löwen»

Der Cupra Leon ist das zweite Modell der Seat-Tochter. Er hat an der GIMS 2020 seinen ersten Messeauftritt.

Cupra, die sportliche Tochter von Seat, will sich mit eigenen Modellen von der Muttermarke emanzipieren – das haben die Studien Formentor und Tavascan unterstrichen. Bis es soweit ist, kommt nun mit dem Cupra Leon das zweite Seat-Modell unter dem neuen Brand auf den Markt. «Der Leon ist ein Bestseller, der Vorgänger verkaufte sich weltweit mehr als 44.000 Mal», erklärt Cupra-Chef Wayne Griffiths. «Mit dem neuen Cupra Leon stärken wir nicht nur unsere Marke, sondern geben ihr eine neue Identität.»

Auf den Markt kommen soll der Cupra Leon im letzten Quartal 2020, und zwar als Fünftürer und als Kombi. Wie auch schon der Skoda Octavia RS wird auch die sportliche Topversion des Spaniers erstmals auch als Plug-In-Hybrid angeboten: Ein 1,4-Liter-Benziner mit 150 PS wird mit einem E-Motor mit 115 PS kombiniert, die Systemleistung beträgt 245 PS, die elektrische Reichweite wird mit maximal 60 Kilometern angegeben.

Auch als Turbobenziner

Wer lieber keine Einsteckvariante will, der bekommt den Löwenkönig auch mit einem konventionellen 2-Liter-Turbobenziner in gleich drei Leistungsstufen: 245, 300 und also Kombi auch mit 310 PS – dann mit Allradantrieb. Diese Variante soll einen Sprintwert von weniger als fünf Sekunden auf Tempo 100 schaffen.

Natürlich wurde auch das Fahrwerk überarbeitet, die Lenkung direkter abgestimmt und neue Fahrprofile programmiert. Außerdem wurde der Schwerpunkt um zwei Zentimeter gesenkt und der Leon außen und innen mit athletischen Details auf Cupra getrimmt. Was der neue Cupra Leon kosten wird, ist noch nicht bekannt.

(L'essentiel)

Deine Meinung