Diesel in Luxemburg – Der Preissturz an den Tankstellen geht weiter

Publiziert

Diesel in LuxemburgDer Preissturz an den Tankstellen geht weiter

LUXEMBURG - Die Eurogrenze ist mittlerweile in weiter Ferne. Nach einem neuerlichen Preissturz um Mitternacht geht der Liter Diesel stramm auf die 90 Cent zu.

Mittlerweile hängt die Literanzeige die Preisanzeige an den Luxemburger Tankstellen ganz deutlich ab. Nach einem Preissturz vor sechs Tagen wird der Liter Diesel im Großherzogtum um Mitternacht wieder billiger.

Ab Freitag kostet der Kraftstoff nur noch 92,1 Cent – ein Unterschied von 2,5 Cent.

Damit entfernt sich der Dieselpreis immer weiter von der Ein-Euro-Schallmauer und bewegt sich auf die nächste Grenze zu. Zuletzt im Januar 2010 kostete der Liter Diesel weniger als 90 Cent. Auch das Benzin war vor kurzem Woche billiger geworden.

(L'essentiel)

Deine Meinung