Inder amüsieren sich – Der Trudeau-Clan macht auf Bollywood

Publiziert

Inder amüsieren sichDer Trudeau-Clan macht auf Bollywood

Auf seinem Besuch in Indien hat Kanadas Premierminister Justin Trudeau samt Frau und Kindern mit farbenfrohen Outfits Aufsehen erregt.

Kritiker spötteln bereits, Kanadas Staatschef sei in Indien weniger auf Staatsbesuch als vielmehr in den Ferien. Für acht Tage weilt Justin Trudeau mit seiner Frau und den drei Kindern in dem Land, seit Samstag ist er bereits unterwegs. Doch nur ein Tag ist offiziellen Verpflichtungen vorbehalten: Am Freitag soll Trudeau seinen indischen Amtskollegen Narendra Modi treffen.

Ansonsten dokumentieren die Bilder des Premierministers einen vergnüglichen Aufenthalt – beim Cricket-Spielen, vor dem berühmten Taj Mahal oder im Ashram Sabarmati in Ahmedabad, in dem schon der Pazifist Mahatma Gandhi lebte.

Nicht alle Inder kleiden sich so

Und jeden Tag, so scheint es, wollen sich die Trudeaus in ihren farbenfrohen traditionellen Gewändern gegenseitig überbieten. Nicht nur trifft die Familie Bollywood-Stars wie den Schauspieler Shah Rukh Khan, sondern sie kleidet sich auch so Bollywood-mäßig, dass viele Inder in den sozialen Medien anfangen, sich über Kanadas First Family lustig zu machen.

«Liegt es an mir, oder ist diese einstudierte Niedlichkeit jetzt langsam ein bisschen genug? Nur, dass Sie es wissen, wir Inder kleiden uns nicht jeden Tag so, nicht einmal in Bollywood», twittert der indische JKNC-Politiker Omar Abdullah.

«Selbst wenn Trudeau ein indischer Bräutigam an seiner Hochzeit wäre, sähe er lächerlich overdressed aus», schreibt ein weiterer Nutzer.

Wie bunt die Trudeaus in den vergangenen Tagen auftraten, sehen Sie in der Bildstrecke.

(L'essentiel/mlr)

Deine Meinung