Italien: Deutsche Erasmus-Studentin in Palermo vergewaltigt

Publiziert

ItalienDeutsche Erasmus-Studentin in Palermo vergewaltigt

Ein Auslandssemester in Italien endet für eine deutsche Studentin mit einem Horror-Erlebnis.

In der sizilianischen Hafenstadt Palermo wurde eine deutsche Studentin überfallen. (Symbolbild)

In der sizilianischen Hafenstadt Palermo wurde eine deutsche Studentin überfallen. (Symbolbild)

Images iStock

Eine deutsche Studentin ist in Palermo überfallen und vergewaltigt worden. Wie die Polizei in der süditalienischen Hafenstadt mitteilte, wurde der mutmaßliche Täter am Freitagmorgen verhaftet. Das Sexualverbrechen geschah den Angaben zufolge bereits Ende der vorigen Woche. Die junge Frau sei in der Nacht auf dem Heimweg von dem Mann überfallen und missbraucht worden. Sie wohne als Erasmus-Studentin in der größten Stadt Siziliens.

Dank der Aussagen des Opfers und Bildern von Überwachungskameras konnten die Ermittler den mutmaßlichen Täter, Jahrgang 2000, ausfindig machen. Der wegen Drogendelikten vorbestrafte Mann kam wegen des Vorwurfs der Körperverletzung und sexueller Gewalt in Untersuchungshaft.

(DPA)

Deine Meinung

0 Kommentare