Sieg im Elfmeterkrimi – Deutsche U21 kämpft sich ins EM-Finale

Publiziert

Sieg im ElfmeterkrimiDeutsche U21 kämpft sich ins EM-Finale

Die Mannschaft von Trainer Stefan Kuntz ist im Endspiel. Zum Held avancierte Keeper Julian Pollersbeck, der den letzten Elfmeter der Engländer parierte.

Davie Selke bringt die deutsche U21 per Kopf mit 1:0 in Führung.

Davie Selke bringt die deutsche U21 per Kopf mit 1:0 in Führung.

DPA/Jan Woitas

Deutschlands Nachwuchs-Fußballer haben sich bei der U21-Europameisterschaft in Polen ins Finale gekämpft. Die Auswahl von Trainer Stefan Kuntz setzte sich am Dienstagabend in Tychy aber erst mit 4:3 im Elfmeterschießen gegen England durch. Nach der Verlängerung stand es 2:2 (2:2, 1:1). Der Hoffenheimer Nadiem Amiri erzielte vom Elfmeterpunkt das entscheidende Tor für die DFB-Elf. Im Endspiel treffen die Deutschen am Freitag auf den Sieger des zweiten Halbfinales zwischen Spanien und Italien (Beginn 21.00 Uhr) in Krakau.

Davie Selke hatte das DFB-Team vor 13 214 Zuschauern in der 35. Minute per Kopf in Führung gebracht, Demarai Gray (41.) und Tammy Abraham (50.) drehten die Partie für die Young Lions zunächst. Doch der eingewechselte Felix Platte glich noch aus (70.).

Deutschland stand bislang 1982 und 2009 im Endspiel einer U21-EM und konnte 2009 den Titel gewinnen. 2015 waren die DFB-Junioren im EM-Halbfinale mit 0:5 an Portugal gescheitert.

(L'essentiel/dpa)

Deine Meinung