Publiziert

Trauriger RekordDeutschland meldet fast 1000 Todesfälle

Am Mittwoch sind im Nachbarland 952 weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Corona-Virus gemeldet worden, wie das Robert-Koch-Institut mitteilt.

Die Zahl der verzeichneten Todesfälle in Zusammenhang mit dem Coronavirus ist in Deutschland sprunghaft gestiegen und hat einen neuen Höchststand erreicht.

Die Zahl der verzeichneten Todesfälle in Zusammenhang mit dem Coronavirus ist in Deutschland sprunghaft gestiegen und hat einen neuen Höchststand erreicht.

DPA/Kay Nietfeld

In den vergangenen 24 Stunden hat das Robert-Koch-Institut in Deutschland 952 weitere Sterbefälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus registriert. Der bisherige Höchststand war erst vergangenen Freitag mit 598 Toten erreicht worden.

Am gestrigen Dienstag waren allerdings keine Zahlen aus dem Bundesland Sachsen gemeldet worden, weswegen die heutige Zahl höher ausfallen könnte.

Außerdem kamen 27.728 Neuinfektionen hinzu (Höchstwert: 29.875). Die Sieben-Tage-Inzidenz erreicht in Deutschland mittlerweile 179,8 Fälle pro 100.000 Einwohner (gestern: 173,7).

(L'essentiel/dpa)

Deine Meinung