Das war knapp – Die Autoinsassen haben hier richtig Glück

Publiziert

Das war knappDie Autoinsassen haben hier richtig Glück

Im Khao Yai National Park in Thailand wurde es für zwei Autoinsassen brenzlig.

Zwei junge Männer haben sich im Khao Yai National Park in Thailand am Dienstag in eine gefährliche Situation gebracht. Als ein Elefant vor ihnen auf die Straße läuft, stellen sie den Motor ihres Toyotas ab. Der Elefant nähert sich dem Auto, reibt sich daran und setzt sich sogar auf das Fahrzeug. Schlussendlich steht das Tier aber auf und es gelingt den Männern, davonzufahren.

Der Direktor des thailändischen Parks erklärt, dass der Elefant ein 35 Jahre altes Männchen sei, das sich Touristen gegenüber immer freundlich verhalte und noch nie jemanden verletzt habe. Er sieht den Grund für den Vorfall im Verhalten der Männer. Es sei nicht ratsam, vor einem Elefanten stehen zu bleiben. Nähert sich ein Elefant einem Auto, müssten Parkbesucher außerdem langsam rückwärts davonfahren.

(L'essentiel/vwi)

Deine Meinung