Dschungelcamp – Die «Bachelor-Torte» ist raus!
Publiziert

DschungelcampDie «Bachelor-Torte» ist raus!

Die 13. Folge des Dschungelcamps stand im Zeichen der Eitelkeit: Die «Promis» mussten sich als Strafe von Luxusgegenständen trennen. Georgina flog raus.

Sanktion wegen Regelverstößen

Andere Probleme hatte derweil Patrick Nuo. Der potente Self-Made-Man (Achtung, Wortwitz!) wurde für die Dschungelprüfung «Außer Atem» auserwählt. Der Schweizer ließ sich jedoch von den herumschwimmenden Krokodilen nicht beirren und holte souverän sechs Sterne für die hungrigen Lagermäuler.

Doch Freud und Leid liegen bekanntlich nahe beieinander – dies ist auch im australischen Dschungel nicht anders. Wegen regelmäßiger Regelverstöße mussten die Campbewohner insgesamt sieben Luxusgegenstände abgeben. Dieser Umstand führte zu allerhand Diskussionen. Zumal auch Georgina - die sich kurz zuvor wegen frisch lackierten Fußnägeln ins Dschungeltelefon tragen ließ - ihr Parfum abgeben musste.

«Ihr seid geil»

Doch die Dschungelbewohner konnten sich dann doch auf einige Gegenstände einigen und gaben diese schweren Herzens ab. So schnell werden die Regeln des Urwalds wohl kaum mehr missachtet.

Georgina, auch bekannt als die «Bachelor-Torte», wird das nicht mehr weiter kümmern - sie kann sich nun so viele Pediküren gönnen wie sie möchte. Denn zur Überraschung vieler wurde sie aus dem Camp gewählt. Fiona freute sich darüber. «Ihr seid geil», rief sie in den Urwald.

(L'essentiel Online/mor)

Deine Meinung