Courtney Stodden – Die biblische Jungfrau lässt sich scheiden

Publiziert

Courtney StoddenDie biblische Jungfrau lässt sich scheiden

Gut, Jungfrau ist sie bekanntlich nicht mehr, aber dafür darf Courtney Stodden bald das Attribut «Geschieden» zu ihrem Übernamen hinzufügen.

Für alle, die erst jetzt von Courtney Stodden hören, hier ein kleiner Auffrischungskurs in Sachen illustre Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens:

Courtney schaffte es in die Medien, als sie mit 16 Jahren ihrem 35 Jahre älteren «Traummann» Doug Hutchison das Jawort gab. Damals gab sie an, sehr gläubig zu sein und mit dem Sex bis zur Heirat warten zu wollen. Und tatsächlich: Kaum hatte die Kinderbraut einen Ring am Finger, ging die heitere Bettgymnastik auch gleich los. Damit nicht genug, auch in Interviews erzählten Courtney und Doug immer wieder, wie grossartig ihr Liebesleben doch sei.

Öffentlich geliebt - öffentlich geschieden

Die Folge: Man konnte der biblischen Jungfrau und ihrem Greisgatten nicht mehr entkommen - Heimvideos als Hello Kitty im Katzenklo oder Bussi-Bussi-Fotos und Sextape-Ankündigungen mit dem lieben Ehemann waren an der Tagesordnung. Doch seit ihrem letzten TV-Auftritt im englischen Big Brother Haus scheint der Haussegen schief zu hängen.

Courtney, jetzt zarte 19 Jahre alt, scheint sich dort selbst gefunden und neue Ziele gesetzt zu haben. Sie will Erfahrungen sammeln. Resultat der Sinneswandlung: Scheidung. Wird die ehemalige Jungfrau sich nun einen Lover in ihrer Altersklasse nehmen? Lässt sie sich mit dem Abfindungsgeld nochmals den Körper optimieren? Was auch immer geschieht, wir werden davon hören, ob wir wollen oder nicht.

(L'essentiel Online/ink)

Deine Meinung