Van Gaal, Magath und Co. – Die größten Trainerpossen

Publiziert

Van Gaal, Magath und Co.Die größten Trainerpossen

Die deutsche Bundesliga spielt verrückt. Ein Trainer nach dem anderen musste in letzter Zeit gehen. In Europas Fußball kam es aber schon immer zu kuriosen Entlassungen.

Louis van Gaal bei den Bayern, Armin Veh beim HSV und Felix Magath bei Schalke. Alleine im März wurden in der Bundesliga drei große Fußball-Lehrer abgesetzt, weil der Erfolg nicht da war. Magath schaffte sogar das Kunststück, dass er nur einen Tag nach seiner Entlassung in Gelsenkirchen bereits beim alten Verein in Wolfsburg wieder angestellt wurde.

Diese Geschichte hat nicht nur Stammtisch-Potenzial, sie ist auch für höhere Fußball-Instanzen interessant. Denn für Spieler sind extra Transferfenster festgelegt, damit sie nicht willkürlich wechseln während der Saison. Für Trainer gilt das (noch) nicht.

Nicht immer ist es jedoch der Misserfolg, der einem Trainer zum Verhängnis wird. Oft stimmt auch die Chemie zwischen Coach und Vereinsführung nicht mehr und es kommt zum Knall. «Eurosport» hat ein paar Beispiele aufgelistet, die wir Ihnen nicht enthalten möchten (siehe Bildstrecke).

heg/L'essentiel Online

Deine Meinung