Architektur – Die imposantesten Bahnhöfe der Welt

Publiziert

ArchitekturDie imposantesten Bahnhöfe der Welt

Dschungel, Ufo oder Spiegelsaal: Nichts scheint bei den neuesten Bahnhof-Bauten unmöglich zu sein. Die wohl außergewöhnlichste Bahnhofshalle steht aber in Madrid.

Mehr Kommerz, mehr Wohlbefinden, mehr Unterhaltung: moderne Bahnhöfe werden nach japanischem Vorbild ausgebaut. Ein Blick über den Tellerrand kann sich durchaus lohnen, wie das Beispiel Kyoto zeigt.

Nicht nur in asiatischen Bahnhöfen machen die Reisenden große Augen: Im Hauptbahnhof Madrid-Atocha etwa wähnen sich die Zugfahrer eher in einem Dschungel als in einer Bahnhofshalle (siehe Diashow).

Ein Trend lässt sich weltweit beobachten: Es kann nicht genug Glas über und neben den Geleisen geben. Im modernisierten Bahnhof Strasbourg etwa überzieht ein 120 Meter langes und 900 Tonnen schweres Glasdach das denkmalgeschützte Hauptgebäude.


Welches ist Ihr Lieblings-Bahnhof?
Schreiben Sie Ihre Meinung ins Kommentarfeld.

(L'essentiel Online/am)

Deine Meinung