Tennis – Die Luxembourg Open wird es nicht mehr geben

Publiziert

TennisDie Luxembourg Open wird es nicht mehr geben

LUXEMBURG – Die Turnierdirektorinr, Danielle Maas, hat am Sonntag nach dem Finale bekanntgegeben, dass die BGL BNP Paribas Luxembourg Open nicht mehr stattfinden wird.

Die Dänin Clara Tauson hat am Sonntag die letzte Auflage der Luxembourg Open gewonnen.

Die Dänin Clara Tauson hat am Sonntag die letzte Auflage der Luxembourg Open gewonnen.

Editpress/Gerry Schmit

«Die Entscheidung ist endgültig», sagte Danielle Maas am Samstag nach dem Finale der Luxemburg Open in Kockelscheuer. Es werde keine weitere Auflage des Tennisturniers mehr geben. Sie und ihr Team hätten sich gemeinsam zu diesem Schritt entschlossen. Das Turnier war seit dem Jahr 1996 fester Bestandteil des nationalen Sportkalenders.

Die Corona-Auflagen, die die Turnierleitung in diesem Jahr umsetzen mussten, hätten dazu geführt, dass das Turnier «zu viel vom seinem familiären Charakter eingebüßt hat», sagte Maas. Derzeit erwägen sie und ihr Team, eine neue Veranstaltung zu organisieren, die «den Tennissport in Luxemburgs fördern und Luxemburg in der Tenniswelt erhalten» soll. Weitere Einzelheiten nannte sie nicht.

(Tom Verguez/L'essentiel)

Deine Meinung