Wohnen in Luxemburg: Die Nachfrage nach Sozialwohnungen verzeichnet einen stetigen Anstieg

Publiziert

Wohnen in Luxemburg Die Nachfrage nach Sozialwohnungen verzeichnet einen stetigen Anstieg

LUXEMBURG – Der nationale Wohnraumfonds rechnet damit, dass er künftig 150 neue Mieteinheiten pro Jahr auf den Wohnungsmarkt bringen wird, um der Nachfrage gerecht werden zu können.

Hunderte neue Sozialwohnungen sollen bald auf dem Wohnungsmarkt erscheinen.

Hunderte neue Sozialwohnungen sollen bald auf dem Wohnungsmarkt erscheinen.

In Zeiten von Inflation und explodierenden Energiekosten, steigt auch «die Nachfrage nach erschwinglichen Mietwohnungen an». Und obwohl der nationale Wohnraumfonds «nicht in der Lage war, das genaue Volumen des Wachstums zu kalkulieren», geht der Fonds davon aus, dass mit seinen «98 neuen Wohneinheiten im Vorjahr auf dem Markt» ein Schritt in die richtige Richtung gemacht wurde.

Im Jahr 2019 lag diese Zahl allerdings «nur» bei 41. «Wir planen, dem Markt jährlich mehr als 100 Wohneinheiten zur Verfügung zustellen, um in den kommenden Jahren auf 150 Wohneinheiten pro Jahr zu kommen», erklärt Céline Polet, PR-Managerin des Wohnraumfonds.

Von der SNHBM (Société nationale des habitations à bon marché) wurden von 2019 bis 2021 mehr als 700 Wohnungen auf den Markt gebracht, 300 davon allein im Jahr 2021. «Die aktuelle Strategie ist es, 300 Wohnungen pro Jahr fertigstellen zu können. Mittelfristig planen wir, diese Zahl noch zu erhöhen», so Jessica Gaspar, Kommunikationsbeauftragte der SNHBM.

Laut dem Minister für Wohnungsbau, Henri Kox, wird die durchschnittliche Wohnfläche dieser Wohnungen 82 Quadratmeter betragen. Die Größe variiert je nach Wohnungstyp und wird zwischen 45 und 110 Quadratmeter betragen. Gleichzeitig darf die Fläche für Einfamilienhäuser 140 Quadratmeter nicht überschreiten. Gemäß Herni Kox liegt der Kaufpreis für geförderte Einfamilienhäuser zwischen 3.889 und 4.688 Euro pro Quadratmeter und für geförderte Wohnungen zwischen 4.101 und 4.745 Euro pro Quadratmeter.

(jfc/L'essentiel)

Deine Meinung

2 Kommentare