Tattoo-Mann als Werbe-Ikone – Die skurrile Verwandlung des Zombie Boy

Publiziert

Tattoo-Mann als Werbe-IkoneDie skurrile Verwandlung des Zombie Boy

Mit seinem Ganzkörper-Tattoo schockte Zombie Boy Ricky Genest schon auf dem Laufsteg. Jetzt hat er einen neuen Model-Auftrag ergattert: Geschminkt posiert er für eine Kosmetikfirma.

Ricky Gernest ist ein lebendes Kunstwerk, über 80 Prozent seiner Haut sind tätowiert. Im Januar dieses Jahres wurde Zombie Boy sogar für Designer Thierry Mugler angefragt, um für dessen Kollektion auf dem Catwalk zu laufen. Was er dann auch tat - und das Publikum an der Pariser Fashion Week dabei beinahe zu Tode erschreckte.

Nun haben offenbar auch andere Gefallen am Tattoo-Mann gefunden. Ricky Gernest ist derzeit das Aushängeschild der neuen DermaBlend-Kampagne, wobei er für Abdeck-Crème posiert. Und wer wäre für ein extrem deckendes Make-up besser geeignet als «Zombie Boy»? Die wundersame Verwandlung sehen Sie im obigen Clip.

(L'essentiel Online/sim)

Deine Meinung