Wechselbörse – Die Top 11 der bisherigen Transfers

Publiziert

WechselbörseDie Top 11 der bisherigen Transfers

Es ist Halbzeit auf dem Fußball-Transfermarkt. In der ersten Hälfte des Wechselfensters haben europäische Top-Klubs bereits über 1,56 Milliarden Euro investiert.

Die fünf stärksten Ligen Europas buttern Kohle für neue Spieler raus, was das Zeug hält. Über 1,56 Milliarden Euro wurde in neues Personal investiert. Für die teuersten Transfers während diesem Wechselfenster sorgten bisher die spanischen Dauerrivalen FC Barcelona und Real Madrid. Während Barcelona Luis Suárez von Liverpool für 81 Millionen Euro übernehmen konnte, sicherten sich die Madrilenen die Dienste von James Rodríguez. Für den jungen Kolumbianer überwies Madrid 80 Millionen Euro auf das Konto der AS Monaco.

Stellt man die Top-Elf der teuersten Transfers auf ihrer Position zusammen, wechselten bereits 451,3 Millionen Euro den Besitzer. Neben den spanischen Klubs Barcelona und Madrid mischten besonders englische Teams den Markt auf. Gleich zwei Top-Transfers gehen aufs Konto von Manchester United. Das Team, welches eine verpatzte Saison vergessen will, verstärkt sich auf die neue Saison mit Bilbaos Ander Herrera (36 Millionen Euro) und Luke Shaw (37,5 Millionen Euro) von Southampton.

Transferfenster noch bis zum 1. September offen

Überraschend taucht der Premier-League-Klub Southampton am häufigsten in der Top-Elf auf. Neben Luke Shaw müssen die «Saints» in der nächsten Saison auf zwei weitere Verteidiger verzichten. Calum Chambers wechselt für 20,2 Millionen Euro zu Arsenal. Liverpool überweist für Dejan Lovren 25,3 Millionen Euro aufs Konto von Southampton. Der personelle Aderlass in der Defensive spült dem Verein immerhin knapp 120 Millionen Euro in die Kasse.

In der Bildstrecke erfahren Sie, welche Transfers es in die Top-Elf geschafft haben. Das internationale Transferfenster bleibt noch bis am 1. September geöffnet. Genug Zeit für die Teams, weitere Millionen in neues Personal zu investieren.

Die wichtigsten Transfers finden sie auch in unserem Newsticker.

Deine Meinung