Clásico – Die zehn Minuten des Real-Untergangs

Publiziert

ClásicoDie zehn Minuten des Real-Untergangs

Der 237. Clásico in Madrid wurde innerhalb von zehn Minuten entschieden. Zuvor war Barcelona weniger präsent, danach machte Real Druck, traf aber das Tor nicht.

Wer nach der ersten Hälfte des Clásico im Santiago Bernabéu auf Barcelona gewettet hat, hatte ein gutes Näschen. Die Katalanen hatten in den ersten 45 Minuten wenig zu melden, mussten von den Königlichen aber keinen Treffer einstecken.

So wurden Real Madrid zehn Minuten in der zweiten Halbzeit zum Verhängnis. Zwischen der 54. und 64. Minute machte Barça den Unterschied und damit den Sieg perfekt. Hier die Auflistung:

Zwar versuchte Real in der Folge alles, die Partie noch zu drehen, aber Sergio Ramos verpasste zweimal aus aussichtsreicher Position und auch Gareth Bale scheiterte. Es kam gar noch schlimmer: Barça schaffte in der 93. Minute das 3:0 durch Aleix Vidal. Die Katalanen haben nun in der Tabelle 14 Punkte Vorsprung auf den Erzrivalen.

Sehen Sie sich die zehn Minuten der Entscheidung im Video oben nochmals an.

(L'essentiel/hua)

Deine Meinung