In Luxemburg – Dieb schlägt unter Drogen Polizistin ins Gesicht

Publiziert

In LuxemburgDieb schlägt unter Drogen Polizistin ins Gesicht

LUXEMBURG-STADT – Ein Mann widersetzte sich in der Nacht zum Sonntag einer Polizeistreife und wurde handgreiflich. Später fanden die Beamten Diebesgut bei ihm.

Eine Polizisten wurde in der Nacht zum Sonntag in Luxemburg-Stadt Opfer eines Schlägers.

Eine Polizisten wurde in der Nacht zum Sonntag in Luxemburg-Stadt Opfer eines Schlägers.

Editpress

Als eine Streife der Police Grand-Ducale in der Nacht zum Sonntag in der hauptstädtischen Rue de la Reine einen Mann kontrollieren wollte, der auf der Straße einen Joint rauchte, eskalierte die Situation. Der sichtlich aggressive und unter Drogen stehende Mann versuchte zunächst zu flüchten, drehte dann aber plötzlich um und stürzte sich auf eine Polizistin.

Während er festgenommen wurde, verpasste er der Frau einen Schlag ins Gesicht und verletzte sie. Er beschimpfte und bedrohte die Polizisten weiterhin und wurde zur Diensstelle gebracht. Im Laufe der Untersuchungen fanden die Beamten Diebesgut bei ihm, das ersten Ermittlungen nach einem jungen Mann am Samstagabend gegen 20 Uhr am Hauptbahnhof in Luxemburg-Stadt gestohlen wurde. Die Staatsanwaltschaft wurde informiert, Strafanzeige wurde erstellt.

(L'essentiel)

Deine Meinung