Sophia (2) – «Diese Puppe ist genauso hübsch wie ich»
Publiziert

Sophia (2)«Diese Puppe ist genauso hübsch wie ich»

Die 2-jährige Sophia ließ sich von eine Verkäuferin nicht davon abbringen, eine Puppe mit dunkler Hautfarbe zu kaufen. Das Netz feiert die Kleine dafür.

Die zweijährige Sophia wird im Netz gerade als Heldin der Anti-Diskriminierung gefeiert. Wie kam es dazu?

Das Mädchen hatte erfolgreich gelernt, aufs Töpfchen zu gehen, und durfte sich daher in der US-Einkaufskette Target eine neue Puppe auswählen. Sophia entschied sich für ein Bäbi im Ärzte-Look, das — zur Verwunderung der Verkäuferin — dunkelhäutig war.

«Sie sieht gar nicht aus wie du»

Ungläubig fragte die Target-Mitarbeiterin das Mädchen, ob es die Puppe für sich oder für eine Freundin ausgewählt habe. Als Sophia ihr erklärte, dass sie die Puppe sehr wohl selber behalten wolle, doppelte die Verkäuferin nach: «Sie sieht gar nicht aus wie du, wir haben eine Menge Puppen, die dir ähnlicher sehen.»

Bevor Sophias Mutter Brandi auf die diskriminierende Aussage etwas erwidern konnte, ergriff Sophia das Wort: «Sie ist ein Doktor, wie ich auch einer bin. Und ich bin ein hübsches Mädchen und sie ist ein hübsches Mädchen.» Alle weiteren Nachfragen seitens der Verkäuferin hatten sich damit erübrigt.

«Du kannst stolz sein auf dein Mädchen»

Brandi war dermassen überwältigt von der überzeugenden Antwort ihrer jungen Tochter, dass sie die Episode auf Instagram und Facebook teilte. Damit traf die Mutter einen Nerv: Auf Facebook wurde der Post knapp 200.000-mal geteilt. «Du kannst stolz sein auf dein Mädchen», jubelten die Nutzer, wobei einer Sophia gar zur Person des Jahres küren wollte.

(L'essentiel/lko)

Deine Meinung