Neue Märkte – Diesel wirbt auf Pornoseiten

Publiziert

Neue MärkteDiesel wirbt auf Pornoseiten

Diesel gehört zu den erfolgreichsten Marken der Welt. Dennoch schlägt das Unternehmen jetzt neue Wege ein – und geht bei anrüchigen Anbietern auf Kundenfang.

Stillstand bedeutet Rückschritt. Nach diesem Motto scheint Diesel-Chefdesigner Nicola Formichetti zu handeln. Der 38-Jährige setzt für die Frühlings- und Sommerkampagne seines Labels auf neue Vertriebskanäle.

«Um den Launch unserer Unterwäsche-Linie zu unterstützen, werden wir die erste Marke sein, die auf Grindr Werbung schaltet», erklärt er der Vice-Plattform i-D. Grindr ist eine Dating-App für schwule und bisexuelle Männer.

Auch mit Tinder und Pornhub will Formichetti zusammenarbeiten. Sowohl die Dating-App als auch die Pornoseite gelten als die beliebtesten Plattformen im Internet. Als Begründung nennt der Modedesigner die Beliebtheit seiner Marke. «Wir alle gehen schließlich auf Seiten wie Pornhub. Also, bevor ihr selber Hand anlegt, wieso haltet ihr dann nicht kurz inne, seht euch unsere Hosen und Schuhe an und lacht. Es ist lustig!»

(L'essentiel)

Deine Meinung