Teures Teegebäck – Dieser Titanic-Cracker ist über 20.000 Euro wert

Publiziert

Teures TeegebäckDieser Titanic-Cracker ist über 20.000 Euro wert

In England ist ein Cracker für viel Geld versteigert worden. Dafür gibt es einen guten Grund, obwohl das Gebäck bereits über hundert Jahre alt ist.

Es ist vermutlich das wertvollste Gebäck der Welt: In Wiltshire, im Südwesten Englands, ist ein Cracker der Marke «Spillers and Bakers» für 20.739 Euro versteigert worden – weil er den Untergang der Titanic überstanden hat.

Das Passagierschiff war 1912 auf seiner Jungfernfahrt mit einem Eisberg kollidiert und gesunken. Über 1500 Passagiere starben. Der jetzt an einen griechischen Sammler versteigerte Keks war Teil der Notration auf einem der Rettungsboote.

Als «Souvenir» behalten

Es sei der erste Cracker, der die Fluten «überlebte», sagte der Auktionär Andrew Aldridge dem Salisbury Journal. Der Fund sei «unglaublich.»

Ein Passagier auf der SS Carpathia, die den Schiffbrüchigen der Titanic zu Hilfe eilte, hatte den Keks gefunden und als Souvenir behalten. Aufbewahrt hatte er diesen in einem Briefumschlag, den er mit «Schiffszwieback von einem Titanic-Rettungsboot April 1912» beschriftete.

Neben dem Teegebäck wurde bei der Auktion von Henry Aldridge & Son in Wiltshire auch ein Bild des Eisbergs versteigert, den die Titanic vermutlich rammte – für umgerechnet rund 29.034 Euro.

(L'essentiel/cfr)

Deine Meinung