Eigenbrauer-Syndrom – Dieser Typ wird durch Pommes betrunken

Publiziert

Eigenbrauer-SyndromDieser Typ wird durch Pommes betrunken

Nick Hess leidet am Eigenbrauer-Syndrom. Der 34-jährige Brite wird betrunken, ohne auch nur einen Tropfen Alkohol anzurühren. Er muss einfach nur essen.

Nick Hess leidet am Eigenbrauer-Syndrom.

Nick Hess leidet am Eigenbrauer-Syndrom.

Screenshot/Youtube

Nick Hess war ständig betrunken. Jeden morgen hatte er einen Kater, musste sich übergeben. Seine Freunde machten sich über ihn lustig, seine Freundin durchsuchte die Wohnung nach Alkohol. Doch sie fand nichts. Denn Nick Hess trank gar nicht. Er ist krank.

Der 34-järhige Brite leidet am Eigenbrauer-Syndrom, einer seltenen Stoffwechselstörung. Ein übermäßiges Wachstum von Hefepilzen im Darm setzt in seinem Körper eine alkoholische Gärung in Gang. Nick Hess hat quasi eine Brauerei im Bauch. Der entstandene Alkohol landet schließlich im Blut. Besonders nach kohlenhydratreichem Essen wie Pommes Frites oder Pasta zeigt die Krankheit seine Wirkung. Eine reichhaltige Mahlzeit wirke laut Experten in Nick Hess' Körper wie ein halbes Dutzend kleine Schnäpse.

Seit der Diagnose muss der Eigenbrauer eine strenge Kohlenhydrat-Diät halten. Außerdem hemmt ein Medikament die Pilze bei ihrem Gär-Prozess. Ganz verschwunden ist das Phänomen trotzdem nicht. Zweimal im Monat ist Nick Hess noch immer berauscht. Doch seine Freundin muss sich mittlerweile keine Sorgen mehr machen.

(jm/L'essentiel)

Deine Meinung