Seltene Hautkrankheit – Dieses Model «häutet» sich alle zwei Wochen

Publiziert

Seltene HautkrankheitDieses Model «häutet» sich alle zwei Wochen

Jeyza Gary kam mit einer seltenen Hautkrankheit zur Welt. Heute schlägt sie daraus als Model Kapital.

Ärzte standen vor einem Rätsel, als Jeyza Gary das Licht der Welt erblickte. Die Haut der US-Amerikanerin glänzte ungewöhnlich stark, wie eine «Frischhaltefolie», sagt die heute 21-Jährige gegenüber Refinery29.com.

Wochenlang musste sie unter der Wärmelampe im Krankenhaus bleiben, erst als sie ein paar Monate alt war, kam die Diagnose: lamelläre Ichthyose. Bei der seltenen Hautkrankheit bilden sich am ganzen Körper Schuppen, alle zwei Wochen löst sich die oberste Hautschicht ab. Die Krankheit ist aber weder tödlich noch ansteckend und auch nicht heilbar.

«Meine Haut ist Kunst»

In der Schule versuchte Jeyza noch, ihre auffällige Haut zu überschminken. Irgendwann habe sie damit aufgehört, erzählt sie. «Meine Haut ist Kunst genug.»

Und die will sie nun auch allen präsentieren. Seit einigen Monaten ist Jeyza Gary als Model unterwegs – und das äußerst erfolgreich. Bereits hat sie es in die italienische «Vogue» geschafft. «Ich habe noch nie ein Model mit meiner Haut gesehen, deshalb wurde ich eins», sagt sie selbstbewusst.

Mehr über Jeyza Gary siehst du im Video oben.

(L'essentiel/kfi)

Deine Meinung