DIY-Haus – Dieses Tiny House kann man selbst aufbauen

Publiziert

DIY-HausDieses Tiny House kann man selbst aufbauen

Ein ungarischer Hersteller hat ein minimalistisches Tiny House entwickelt, das eigenhändig zusammengebaut werden kann.

Kabinka sind erschwingliche Tiny Houses.

Kabinka sind erschwingliche Tiny Houses.

Hello Wood

Wegen der steigenden Beliebtheit von Tiny Houses finden sich immer neue Konzepte für deren Umsetzung. Das Designstudio Hello Wood aus Budapest präsentiert ein besonders erschwingliches Format, das man selbst zusammenbauen kann.

Das Unternehmen arbeitet an kleinen Häusern, die entweder als Büros oder Rückzugsorte genutzt werden können. Ähnliches kennt man bereits von dem US-Smart-Office Unternehmen Autonomous, das ein minimalistisches Büro für bis zu 12.500 Euro anbietet.

Erschwingliches Tiny House im DIY-Stil

Mit «Kabinka» hat die ungarische Firma nun eine Option geschaffen, die realistisch und praktisch zugleich ist und bei rund 8.500 Euro für das Basis-Modell ohne Add-Ons startet. Der günstige Preis lässt sich durch die Eigenmontage erklären. Die Teile werden in einem Paket geliefert, das selbstverständlich auch Bauanweisungen enthält. Die Montage dauert im Schnitt ein bis drei Tage.

«Kabinka» ist in vier Größen zwischen zwölf und 20 Quadratmeter erhältlich. Die Decken sind über drei Meter hoch. Der Dachboden bietet Stauraum sowie Platz für eine Leseecke oder Dekoration. Bei der Innenausstattung gibt es viele Möglichkeiten. Eine Teeküche, ein Sofa und ein Herd passen in das kleine Haus.

In wärmeren Monaten kann «Kabinka» als Ferienhaus genutzt werden. Mit einer zusätzlichen Isolierung kann das Tiny House sogar ganzjährig bewohnt werden. Gegen einen Aufpreis sind weitere Ausstattungsmerkmale wie beispielsweise eine Außenverkleidung und Küchenmöbel erhältlich.

(L'essentiel/ga)

Deine Meinung