Futsal: Differdingen schrammt gegen Chrudim knapp an einer Sensation vorbei

Publiziert

FutsalDifferdingen schrammt gegen Chrudim knapp an einer Sensation vorbei

Der luxemburgische Meister musste sich am Donnerstag den Tschechen von Chrudim knapp geschlagen geben. Eine Niederlage, die das Abenteuer des Vereins in der Futsal-Champions-League praktisch besiegelt.

von
Nicolas Grellier

FC Differdingen Futsal

Eine fast fatale Niederlage. Der FC Differdingen wurde am Donnerstag in der Hauptrunde der Futsal Champions League in Skopje (Nordmazedonien) von den Tschechen von Chrudim mit 2:1 geschlagen und ist damit praktisch aus dem Wettbewerb ausgeschieden. Der luxemburgische Meister gab sich gegen den angekündigten Favoriten der Gruppe keine Blöße und ging in der ersten Halbzeit durch Everton (24.) in Führung, bevor Pavel Drozd (23.) das Ergebnis verdoppelte.

Trotz des Anschlusstreffers des Portugiesen Daniel Garrido gelang es dem FCD03 nicht, den Ausgleich zu erzielen, der ihn in eine günstige Position gebracht hätte. Der FC Differdingen, der am Mittwoch die Mazedonier von Shkupi mit 9:2 besiegte, muss am Samstag unbedingt die Slowaken von Lucenec schlagen, um die Chance auf ein Weiterkommen zu wahren. Gleichzeitig müsste Chrudim am selben Tag Shkupi unterliegen.

Deine Meinung

0 Kommentare