Handball in Luxemburg – Differdingen will an Esch vorbeiziehen

Publiziert

Handball in LuxemburgDifferdingen will an Esch vorbeiziehen

LUXEMBURG – Für den amtierenden Meister läuft es in dieser Saison noch nicht richtig rund. Nun könnten die Red Boys Differdingen aber einen Bigpoint landen.

Die Handballer aus Esch und Differdingen lieferten sich am 2. Spieltag der Sales-Lentz League einen harten Kampf.

Die Handballer aus Esch und Differdingen lieferten sich am 2. Spieltag der Sales-Lentz League einen harten Kampf.

Editpress/Gschmit

Die bisherige Saisonbilanz der Red Boys Differdingen in Luxemburgs höchster Handballliga liest sich nicht gerade wie die eines Meisters. In acht Spielen musste die Mannschaft bereits drei Niederlagen einstecken: Am vierten Spieltag setzte es eine 27:30-Niederlage in Düdelingen, zwei Wochen später folgte die Pleite in Berchem (26:28). Nach der deftigen 21:32-Klatsche in Käerjeng Mitte November zogen die Verantwortlichen des Vereins die Notbremse und entließen Trainer Goran Vukcevic.

An der Seitenlinie der Stahlstädter übernahm daraufhin der bisherige Co-Trainer Agron Shabani das Kommando. Seither gab es einen klaren Sieg bein Tabellenvorletzten Diekirch und den Einzug ins Halbfinale des Coupe de Luxembourg nach dem 29:28 gegen Düdelingen. Am Samstag wartet mit dem Spiel gegen Esch ein weiterer Prüfstein auf den neuen Trainer. Bei einem weiteren Erfolg – Differdingen gewann am zweiten Spieltag knapp in Esch – zieht der Vierte des Tableaus an den Gästen vorbei.

Für die Escher ist das Spiel in Differdingen der Auftakt zu den Wochen der Wahrheit – das Programm des Challenge-Cup-Achtelfinalisten hat es auch danach in sich. Im letzten Meisterschaftsspiel des Jahres empfängt Esch Handball Käerjeng, derzeit mit einer Niederlage auf Tabellenplatz drei, und zum Auftakt 2017 geht es zum aktuellen Spitzenreiter HC Berchem. Dazwischen darf sich das Team aber auf die Champions-League-Sieger der SG Flensburg-Handewitt freuen.

Sales-Lentz League, 9. Spieltag:

Samstag:

20 Uhr:
HB Düdelingen – HC Berchem

20.15 Uhr:
Red Boys Differdingen – Handball Esch

20.30 Uhr:
HB Petingen – Chev Diekirch
Handball Käerjeng – HBC Schifflingen

(sw/L'essentiel)

Tabelle:

1. HC Berchem 8 +53 20

2. Handball Esch 7 +89 19

3. Handball Käerjeng 7 +52 19

4. Red Boys Differdingen 8 +31 18

5. HB Düdelingen 7 +8 15

6. HB Petingen 8 -48 12

7. Chev Diekirch 7 -92 9

8. HBC Schifflingen 8 -93 8

Deine Meinung