Twitter-Ersatz – Donald Trump kehrt mit eigenem Blog zurück

Publiziert

Twitter-ErsatzDonald Trump kehrt mit eigenem Blog zurück

Der ehemalige US-Präsident Donald Trump kehrt nach seiner Wahlschlappe und dem Twitter-Ban mit einem eigenen Blog zurück in die Öffentlichkeit.

«From the Desk of Donald J. Trump» – so die Überschrift von Donald Trumps neuem Blog. Nachdem der Republikaner gegen Demokrat Joe Biden den US-Wahlkampf verlor und auf Twitter sowie Facebook gesperrt worden war, hat er nun seine eigene Plattform lanciert.

Unter dem Link donaldjtrump.com finden sich blogartige News-Einträge, verfasst von Donald Trump höchst persönlich. Sie erinnern inhaltlich an die Twitter-Posts des ehemaligen Präsidenten.

Facebook entscheidet über Rechtmäßigkeit der Trump-Sperre

Am Mittwoch soll zudem bekannt werden, ob Trump weiterhin bei Facebook gesperrt bleibt. Das unabhängige Aufsichtsgremium des weltgrößten Online-Netzwerks will gegen 15 Uhr MESZ seine Entscheidung dazu verkünden. Das sogenannte Oversight Board kann Entscheidungen des Managements zu Inhalten und Personen kippen – und hat dabei das letzte Wort.

Facebook hatte Trump im Januar kurz vor dem Ende seiner Amtszeit gesperrt. Auslöser war die Erstürmung des US-Kapitols durch seine Anhänger – und dass der Präsident Sympathie für sie bekundete.

Auch Twitter verbannte Trump damals von seiner Plattform. Der Kurznachrichtendienst machte aber bereits anders als Facebook deutlich, dass es für den Ex-Präsidenten keinen Weg zurück gebe. Der Twitter-Account mit mehr als 80 Millionen Abonnenten war für Trump über Jahre der wichtigste Kommunikationskanal.

(L'essentiel/Bianca Lüthy)

Deine Meinung