Kalender zücken! – Drei Top-Bands im Anflug auf Luxemburg

Publiziert

Kalender zücken!Drei Top-Bands im Anflug auf Luxemburg

LUXEMBURG – Den Atelier und die Rockhal haben am Montag neue Konzerttermine von Tears For Fears, Mike Shinoda und ‑M- bekannt gegeben.

Fans von Rock und Pop kommen 2019 voll auf ihre Kosten.

Fans von Rock und Pop kommen 2019 voll auf ihre Kosten.

Ihre Songs «Shout» oder «Everybody Wants to Rule the World» liefen in den Achtzigern im Radio rauf und runter: Nächstes Jahr kommt die britische New-Wave-Band Tears for Fears für einen Auftritt nach Luxemburg. Die beiden Bandmitglieder Roland Orzabal und Curt Smith, beide 57 Jahre jung, spielen am Dienstag, 25. Juni 2019, auf dem Vorplatz der Abtei Neumünster. Die Tickets sind bereits auf der Website von Den Atelier erhältlich.

Auch Mike Shinoda, 41, bekannt geworden als multitalentiertes Mitglied der Nu-Metal-Band Linkin Park, spielt 2019 ein Konzert im Großherzogtum. Der Amerikaner tritt am Samstag, 23. März 2019 in der Luxexpo The Box auf. Die Karten für den Gig gehen am Freitag, 10 Uhr, auf der Website des Atelier in den Vorverkauf. Vergangenen Juni stellte Shinoda seine erste Soloplatte «Post Traumatic» vor, auf der er den Tod von Linkin-Park-Frontmann Chester Bennington verarbeitet. Bennington beging am 20. Juli 2017 im Alter von 41 Jahren Suizid.

Auch der französische Rocksänger Matthieu Chedid alias ‑M- («La seine») lässt sich nächstes Jahr wieder in Luxemburg blicken. Das Konzert des 46-Jährigen findet am Samstag, 10. Mai, in der Rockhal statt. Tickets sind demnächst verfügbar.

(L'essentiel)

Deine Meinung