Tennis in Taipeh – Dreisatzsieg! Minella steht im Halbfinale
Publiziert

Tennis in TaipehDreisatzsieg! Minella steht im Halbfinale

Was für eine Partie! Tennisspielerin Mandy Minella hat das Viertelfinale beim WTA-Turnier in Taipeh gegen Lin Zhu in einem echten Krimi für sich entschieden.

Nach dem ersten Satz schien die Partie schon gelaufen zu sein. Luxemburgs Tennis-Ass Mandy Minella wurde zu Beginn des WTA-Turniers in Taipeh von ihrer Kontrahentin Lin Zhu (Nummer 122 der Welt) mit 6:1 abgefrühstückt. Doch danach kämpfte sich die 31-Jährige beeindruckend zurück in die Partie.

Denn im zweiten Durchgang war die Partie ausgeglichen, mit leichten Vorteilen für Minella. Und so sicherte sich die Nummer 93 der Welt diesen Satz mit 6:3. Der dritte Satz wurde zum echten Nervenkrimi. Beide Spielerinnen machten einfache Fehler. Minella gelang beim Stand von 5:5 das Break. Im anschließenden Aufschlagspiel vergab sie drei Matchbälle. Der vierte Versuch war schließlich erfolgreich. Durch das 1:6, 6:3 und 7:5 steht die Escherin nun im Halbfinale.

«Ich war mental stark und habe gekämpft. Dadurch konnte ich das Spiel gewinnen», kommentierte Minella nach dem Match. Im Halbfinale trifft sie nun auf die an eins gesetzte Ukrainerin Elina Svitolina (Nummer 13 der Welt).

(hej/L'essentiel)

Deine Meinung