«That's me» – Drogerie-Kette warnt vor Helene-Fischer-Parfum
Publiziert

«That's me»Drogerie-Kette warnt vor Helene-Fischer-Parfum

Wer duften möchte wie Helene Fischer, sollte auf bestimmte Sicherheitshinweise achten – zumindest wenn es nach einer deutschen Drogerie-Kette geht.

Nachdem die Drogerie-Kette daraufhin zahlreiche Presseanfragen erhalten hatte, wurden die Gefahrensymbole am Dienstag von der Homepage entfernt.

Nachdem die Drogerie-Kette daraufhin zahlreiche Presseanfragen erhalten hatte, wurden die Gefahrensymbole am Dienstag von der Homepage entfernt.

Jörg Carstensen

Ein Mitarbeiter einer deutschen Drogerie-Kette hatte den Duft von Helene Fischer im Online-Shop mit mehreren Warnhinweisen versehen. Demnach würde das Parfum «That's me» allergische Hautreaktionen verursachen können, giftig für Wasserorganismen sein, nicht in die Hände von Kindern gelangen dürfen, leicht entzündbar sein und nur mit Schutzbekleidung benutzt werden dürfen.

Nachdem die Drogerie-Kette daraufhin zahlreiche Presseanfragen erhalten hatte, wurden die Gefahrensymbole am Dienstag von der Homepage entfernt. Bild.de hat ebenfalls nachgefragt und folgende Stellungnahme erhalten: «Der Hersteller hat den Sachverhalt geprüft und den Gefahrenhinweis als nicht erforderlich eingestuft». Laut Deutschem Allergie- und Asthmabund könne das Parfum zwar Allergien auslösen, es befinden sich aber in allen Düften potentielle Allergene.

«Wir legen bei der Auswahl unserer Marketing-Partner und Lizenznehmer größten Wert darauf, dass es sich bei ihnen ausschließlich um renommierte Unternehmen aus dem jeweiligen Segment handelt», sagte Helene Fischers Management gegenüber Bild.de. Zudem sei es ihnen wichtig, den höchsten Qualitätsansprüchen zu garantieren.

(L'essentiel)

Deine Meinung