Handball in Luxemburg – Düdelingen will zu Meister Esch aufschließen

Publiziert

Handball in LuxemburgDüdelingen will zu Meister Esch aufschließen

LUXEMBURG – Im Handball-Oberhaus stehen am Samstag zwei Spiele an. Der HB Düdelingen kann mit einem Sieg mit dem Tabellenführer gleichziehen.

Alex Szyczkow und der HB Düdelingen wollen den Meister aus Esch mit einem Sieg unter Druck setzen.

Alex Szyczkow und der HB Düdelingen wollen den Meister aus Esch mit einem Sieg unter Druck setzen.

Editpress/Jeff Lahr

Für den HB Düdelingen ist am Samstag ein Sieg gegen Petingen in zweierlei Hinsicht wichtig: Der Tabellenzweite in Luxemburgs Elite-Klasse könnte mit einem Erfolg in der eigenen Halle nicht nur seine Verfolger aus Berchem und Differdingen auf Distanz halten, sondern auch zum Tabellenführer Handball Esch aufschließen. Derzeit steht Düdelingen in der schiefen Tabelle zwei Punkte hinter den amtierenden Meister.

Im zweiten Spiel steht der HC Berchem vor einer Pflichtaufgabe: Der Vizemeister muss zum abgeschlagegen Liga-Schlusslicht Chev Diekirch. Unter der Woche musste Petingen eine 35:40-Heimniederlage gegen Differdingen hinnehmen und Esch setzte sich zu Hause mit 30:27 gegen Berchem durch.

Handball, Nationaldivision, Herren:

Samstag:
HB Düdelingen - HB Petingen 17.30 Uhr
Chev Diekirch - HC Berchem 20.15 Uhr

(sw/L'essentiel)

Tabelle:

1. Handball Esch 7 208:160 12

2. HB Düdelingen 6 168:145 10

3. HC Berchem 6 186:158 8

4. Red Boys Differdingen 5 154:130 6

5. Handball Käerjeng 6 175:147 6

6. HB Petingen 6 134:178 4

7. HBC Schifflingen 6 142:177 2

8. Chev Diekirch 6 122:194 0

Deine Meinung