3 Wochen nach Terror – Eagles of Death Metal sind zurück in Paris
Publiziert

3 Wochen nach TerrorEagles of Death Metal sind zurück in Paris

Das erste Mal nach den Attentaten vom 13. November im Club Bataclan besuchten die Eagles of Death Metal wieder Paris.

Die Eagles of Death Metal, die Band, die beim Terroranschlag in Paris am 13. November auf der Bühne des Bataclan spielte, kehrte das erste Mal nach den Anschlägen wieder nach Paris zurück. Medienberichten zufolge sollte die US-Rockband gemeinsam mit U2 heute Abend ein Konzert in Paris geben. U2 dementierten dieses Gerücht jedoch gestern Sonntag. Die irischen Rocker gaben auf ihrer Homepage bekannt, dass dies nicht stimme. Es sei kein gemeinsames Konzert mit Eagles of Death Metal geplant.

In einem Interview mit «Vice» sprach der Gitarrist der Eagles of Death Metal, Jesse Hughes, über seinen Wunsch, als erste Band zur Wiedereröffnung vom Club Bataclan in Paris auftreten zu können. «Unsere Freunde gingen dorthin, um Rock'n'Roll zu erleben, und mussten sterben. Ich will dorthin zurückgehen und leben», sagt er. Wann genau es im Bataclan wieder Konzerte geben wird, ist noch nicht bekannt.

(L'essentiel/hau)

Deine Meinung