Private Banking – EFG-Bank Luxemburg hat einen neuen Chef

Publiziert

Private BankingEFG-Bank Luxemburg hat einen neuen Chef

LUXEMBURG - Konstantinos Karoumpis übernimmt an Mitte Januar die Leitung der luxemburgischen Filiale der Schweizer EFG Bank.

Als Chef der luxemburgischen EFG-Filiale folgt Konstantinos Karoumpis auf den bisherigen CEO François-Régis Montazel. Foto: DR

Als Chef der luxemburgischen EFG-Filiale folgt Konstantinos Karoumpis auf den bisherigen CEO François-Régis Montazel. Foto: DR

Konstantinos Karoumpis wird der neue CEO der luxemburgischen EFG-Filiale. Die Bank hat Karoumpis vorbehältlich behördlicher Zustimmung ernannt. Zu den Aufgaben von Karoumpis gehört zudem, die Einrichtung neuer Filialen in Girechenland und auf Zypern zu überwachen. Karoumpis beginnt seinen Posten Mitte Januar, teilte die Schweizer Privatbank EFG am Mittwoch mit.

Bisher war der zukünftige CEO als Head of Private Banking and Wealth Management in der luxemburgischen Filiale von Crédit suisse eingesetzt. Karoumpis hat bereits für die BNP Paribas und die Bank von Zypern in Griechenland und auf Zypern gearbeitet.

Karoumpis ersetzt den bisherigen CEO François-Régis Montazel, der die EFG Bank zum Jahresende verlässt. Montazel wird aber weiterhin einen Sitz im Vorstand haben.

(jg/L'essentiel)

Deine Meinung