Stars stehen Schlange – Ein Bad im Streusel-Pool? Unbedingt!
Publiziert

Stars stehen SchlangeEin Bad im Streusel-Pool? Unbedingt!

In Los Angeles läuft eine besondere Ausstellung, bei der sich alles um Eis dreht. Selbst Superstars wollen sie sehen und machen Schnappschüsse von sich.

Die Lage ist gut gewählt: Genau zwischen dem Arts und dem Fashion District in Los Angeles hat das Ice Cream Museum seit Ende April seine Türen geöffnet. Bis Ende Oktober wird die Ausstellung, in der es einen Pool mit Zuckerstreusel, riesige Eiskugeln oder eine Bananenschaukel zu bewundern gibt, noch in der Stadt gastieren.

Und die Kalifornier rennen den Veranstaltern die Türen ein, das Museum ist bereits bis Oktober ausgebucht. Auch prominente Menschen wie Beyoncé samt Ehemann und Tochter, Kylie Jenner mit BFF oder Coldplay-Sänger Chris Martin mit Familie wollen sich das süße, bunte Kunst-Happening nicht entgehen lassen.

Wenn sie schon mal da sind, knipsen die Gäste auch gleich noch ein paar Selfies, denn das Museum of Ice Cream ist ein äußert fotogener Ort, in dem man wunderbar wirkungsvolle Bilder für Instagram inszenieren kann. Wie es in der fotogensten Ausstellung der Welt aussieht und wer schon alles da war, sehen Sie in der Bildstrecke.

(L'essentiel/fim)

Deine Meinung