Europa League – Ein harter Brocken für Differdingen

Publiziert

Europa LeagueEin harter Brocken für Differdingen

DIFFERDINGEN – In der zweiten Qualifikationsrunde zur Europa League empfängt Differdingen am heutigen Donnerstag um 18.30 Uhr den KAA Gent.

Omar Er Rafik (Bildmitte) erzielte gegen Runavik drei Treffer.

Omar Er Rafik (Bildmitte) erzielte gegen Runavik drei Treffer.

Editpress

Nach einem leichten Aufgalopp in der ersten Qualifikationsrunde gegen Runavik erwartet Differdingen mit dem KAA Gent ein ganz anderes Kaliber. Deswegen beantragte der Klub von Fabrizio Bei auch eine Umverlegung der Spielfolge (zunächst hätte Differdingen in Gent antreten sollen). «Um bei unserem Heimspiel auf jeden Fall ein volles Haus zu genießen», bestätigt Trainer Michel Leflochmoan. Rund 600 Fans werden aus Belgien erwartet, so dass eine stimmungsvolle Kulisse garantiert scheint.

Auf der sportlichen Ebene sind die Erwartungen eher gering, auch wenn geträumt werden darf. «Das sind Profis, die Europapokalspiele gewohnt sind» dämpft Stürmer Omar Er Rafik die luxemburgischen Hoffnungen, wobei Differdingen in der letzten Saison in der Qualifikationsrunde erst an PSG gescheitert war, nachdem man sich gegen Tallinn qualifizieren konnte und Volos von der UEFA disqualifiziert wurde.

«Wir werden auf Konter lauern und versuchen die wenigen Möglichkeiten, die sich uns bieten werden zu nutzen» hofft Omar Er Rafik, der schon drei Tore gegen Runavik erzielen konnte. Trainer Michel Leflochmoan, der sich im belgischen Fußball bestens auskennt stößt in die gleiche Kerbe: «Wenn wir das Spiel lange offen halten können, bekommen wir unsere Chancen.»

Philippe Di Filippo

Deine Meinung