Coco geht Gassi – Ein Hintern mit Möpsen

Publiziert

Coco geht GassiEin Hintern mit Möpsen

Ein rosarotes Frottee-Gespenst geht durch New York - das Gespenst ist Coco Austin. Dank der Paparazzi wird ihre Gassi-Runde mit dem Hund gleich mal zum PR-Event.

Die Gattin von Rapper Ice-T ist bekannt für ihre prägnanten Körperteile, vor allem unterhalb ihrer Wirbelsäule. Coco Austin twittert auch fleißig die neusten Bilder ihrer sterblichen Hülle und lässt in der Reality-Sendung «Ice Loves Coco» die ganze Welt an ihrem Privatleben teilhaben.

Wie viele Frauen ihrer Art, die sich allein durch ihre Reality-Kiste über Wasser halten, strebt Coco nach Höherem: der totalen Aufmerksamkeit! Was tun? Am besten in ein schönes Hotel einchecken, vor dem rund um die Uhr Paparazzi lauern und den Hobby-Fotografen mitteilen, wo man sich in nächster Zeit so herumtreiben wird.

Coco - ganz der Profi - hat alle Punkte befolgt, und prompt sind diese Fotos entstanden. Fraglich ist nur, ob der mitgeführte Mops bei dieser großen Anteilnahme noch Lust hat, sein Geschäft zu verrichten.

(L'essentiel Online/mor)

Deine Meinung