Immer und überall – Ein Personal Trainer, der Ihnen in den Ohren liegt
Publiziert

Immer und überallEin Personal Trainer, der Ihnen in den Ohren liegt

Ein Kopfhörer mit künstlicher Intelligenz soll Sportler zu Höchstleistungen antreiben. Er trackt die Fitnesswerte, gibt Trainingstipps und beantwortet Fragen.

Fitness-Tracker und Smartwatches gehören für Sportler – und solche, die es werden wollen – schon seit ein paar Jahren so gut wie zur Grundausstattung. Ein Start-up aus New York könnte nun das neueste Must-have für diese entwickelt haben: einen Kopfhörer mit künstlicher Intelligenz.

Der sogenannte Vi soll nicht nur Puls, Gewicht und den Trainingsverlauf messen. Im besten Fall könnte er den Personal Trainer ersetzen, indem er einen Trainingsplan erstellt, Fehlbelastungen korrigiert und den Nutzer laufend dazu antreibt, seine Ziele zu erreichen.

Freund statt nur Gadget

Dazu kommuniziert das Wearable während des Trainings über das Headset mit dem Sportler und kann dabei dank Spracherkennung sogar auf Fragen zum Beispiel bezüglich Wetterlage antworten.

Selbst in den Ruhephasen ist der Vi immer präsent: Er erkundigt sich mithilfe einer Smartphone-App nach dem Befinden des Nutzers und erinnert ihn an die nächsten Trainingseinheiten. Der Sportler solle so eine Beziehung zum Gadget aufbauen und es als Freund betrachten, so der Wunsch der Entwickler.

Auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter ist der intelligente Fitness-Kopfhörer bereits ein Renner: Das Finanzierungsziel von 100.000 Dollar wurde schon jetzt, sechs Tage vor Ende der Kampagne, um ein Vielfaches übertroffen. Der Zähler steht derzeit auf über 1,25 Millionen Dollar. Die ersten Vis sollen im Dezember ausgeliefert werden und knapp 200 Dollar kosten.

Mit diesem Video bewirbt das Start-up Lifebeam den Vi.

(Quelle: Youtube / Lifebeam)

(L'essentiel/lia)

Deine Meinung