Quick Charge 3.0 – Ein Turbolader gegen die Akku-Schwäche

Publiziert

Quick Charge 3.0Ein Turbolader gegen die Akku-Schwäche

Von null auf 70 Prozent in 30 Minuten: Ein neuer Smartphone-Akku von Qualcomm arbeitet mit einer neuen Schnellladetechnik.

Mit dem sogenannten Quick Charge 3.0 hat Qualcomm eine neue Schnellladetechnik vorgestellt, die das Smartphone in einer halben Stunde auf 70 Prozent aufladen kann. Zum Vergleich: Ohne Quick Charge ist der Akku nach dieser Zeit erst um 18 Prozent voll.

Zurzeit wird die aktuelle, etwas langsamere Ladetechnik Quick Charge 2.0, die ebenfalls von Qualcomm stammt, von vielen Smartphone-Produzenten wie Samsung, Sony, HTC, LG oder Motorola verwendet.

Erste Geräte im nächsten Jahr Die noch immer unbefriedigenden Akkulaufzeiten von Smartphones können mit dem Schnellladen immerhin teilweise wettgemacht werden. Man muss zwar immer wieder an die Steckdose mit dem Handy, doch soll dies künftig nicht mehr so lange dauern wie bisher.

Für den Einsatz von Quick Charge 3.0 müssen sowohl das Smartphone als auch das Netzteil entsprechend umgerüstet sein. Es können Geräte auf diese Weise geladen werden, die einen der Qualkomm-Prozessoren Snapdragon 430, 617, 619, 620 oder 820 haben. Erste kompatible Geräte werden auf 2016 erwartet. Die neue Ladetechnik ist auch mit dem neuen USB-Anschluss Type-C kompatibel. (L'essentiel/ray)

Deine Meinung