Luxemburg: Einbrecher wird kurz nach der Tat gefasst

Publiziert

Luxemburg Einbrecher wird kurz nach der Tat gefasst

LUXEMBURG – Am heutigen Donnerstagmorgen ist ein Unbekannter in ein Zeitungs- und Tabakwarengeschäft eingebrochen. Wie die Polizei mittgeteilt hat, konnte der mutmaßliche Täter schon kurz nach der Tat gestellt werden.

Der Einbrecher im Zeitungs- und Tabakwarengeschäft in Echternach konnte kurz nach der Tat gefasst werden. (Symbolbild)

Der Einbrecher im Zeitungs- und Tabakwarengeschäft in Echternach konnte kurz nach der Tat gefasst werden. (Symbolbild)

Philipp von Ditfurth/dpa

Wie die großherzogliche Polizei am Donnerstag mitgeteilt hat, wurde ein Zeitungs- und Tabakwarengeschäft in der Hauptstadt am Donnerstagmorgen Opfer eines Einbruchs. Demnach konnten die Beamten eine tatverdächtige Person schon nach kurzer Zeit und in unmittelbarer Nähe zum Tatort festnehmen. Nach Angaben der Polizei, wies die Person mehrere frische Spuren auf, die mit der Tat in Verbindung gebracht werden konnten.

Auch das Diebesgut soll nicht weit vom Tatort gefunden worden sein. Laut Polizeiangaben konnte der Verdächtige im Rahmen der Ermittlungen eindeutig als der gesuchte Einbrecher identifiziert werden. Die Staatsanwaltschaft ordnete heute Nachmittag die Festnahme des Mannes und dessen Vorführung vor dem zuständigen Untersuchungsrichter an. Das Diebesgut wurde seinen rechtmäßigen Besitzer übergeben.

(jk/cs)

Deine Meinung

3 Kommentare