Golf – Eine Million für einen Schlag

Publiziert

GolfEine Million für einen Schlag

Joe Sakic beherrscht nicht nur den Eishockeystock, sondern auch den Golfschläger. Der Ex-Eishockey-Superstar brachte den Ball bei einem Golfturnier mit nur einem Schlag ins Loch.

Golf ist des Profisportlers liebstes Hobby. Auch Ex-NHL-Star Joe Sakic liebt das filigrane Spiel auf dem grünen Rasen. Schon kurz nachdem er 1988 seinen ersten Vertrag bei den Quebec Nordiques unterschrieben hatte, begann der treffsichere Stürmer der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga mit viel Leidenschaft Golf zu spielen.

Wie talentiert der zweifache Stanley-Cup-Sieger auch in dieser Sportart ist, stellte Sakic am vergangenen Wochenende bei einem Golfturnier für Prominente im amerikanischen Lake Tahoe unter Beweis. Bei Loch 17 versenkte er den Ball mit dem ersten Schlag und kassierte für dieses Hole-in-one eine Sonderprämie von einer Million Dollar. Die Hälfte davon ging allerdings an Lance Armstrongs Krebsstiftung «Livestrong», 500 000 Dollar durfte Sakic aber behalten.

«Ich konnte zunächst gar nicht glauben, dass der Ball reingegangen ist. Das ist einfach großartig», sagte Sakic nach dem Schlag seines Lebens. «Mir ist noch nie ein Hole-in-one gelungen. Um ehrlich zu sein, ich war noch nicht einmal nah dran.» Gewonnen hat Sakic das Turnier trotz seines Hole-in-one nicht. Der Schauspieler Jack Wagner – bekannt aus der Serie «Reich und schön» – war wie schon im Vorjahr nicht zu schlagen.

L'essentiel Online/pre

Deine Meinung